26.02.2015 Neuseeland die Siebte(EEEEEEEH ab in den Süden)

DCIM100MEDIA

Schabadu, auf geht’s gen Süden. Nach einem einstündigen Flug nach Christchurch und einem erstaunlich reibungslosen Weg zum Hostel sind wir im Old Countryhouse angekommen, was nicht zuletzt an der unfassbar netten Busfahrerin lag, die uns vom Flughafen erstmal weggeschickt hat um uns dann an einer Bushaltestelle 100 Meter  weiter aufzugabeln, was jedem von uns fast 10$ gespart hat. An dieser Stelle muss ich nochmal betonen wie nett hier alle zu uns sind, auch wenn wir wahrscheinlich schon die ungefähr einundfünzigtrillionsten Touristen hier sind. Wie uns unsere Hostmommy die ersten paar Tage aufgenommen hat, wie die Busfahrerin uns per Funk den nächsten Bus vermittelt hat und nicht zuletzt all die anderen Leute, seien es die Rezeptionisten, Handykartenverkäuferinnen oder Bedienungen in irgendwelchen Essensinstitutionen, einfach alle sind freundlich, offen und zuvorkommend.

Mit Aussicht auf ein anständiges Auto zu einem guten Preis und einem vollen Magen von den Pasta a la „Hostelküche“ werden wir uns nun zum Umtrunk bei einem Glas Cider begeben und uns danach erstmal dem wohltuenden Schlafe im Hostelbett frönen.

Cheers, Hendrik und Lukas!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s